Aktuelle Ausschreibungen von EU und BMBF zur Bekämpfung von COVID-19

20.03.2020
Ausschreibung COVID-19

Im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 haben die „Innovative Medicines Initiative“ (IMI) der EU und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Ausschreibungen zur Bekämpfung von COVID-19 veröffentlicht.

Auf EU-Ebene hat IMI einen beschleunigten Aufruf (Call 21) für Forschungsprojekte zur Entwicklung von Behandlungs- und Diagnosemöglichkeiten für das Corona-Virus SARS-CoV-2 veröffentlicht. Für die Förderung des einstufigen Calls stehen  bis zu 45 Millionen Euro aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm  der EU, Horizon 2020. Die Einreichungsfrist der Anträge ist der 31. März 2020. Weitere Informationen finden Sie hier.

Auf nationaler Ebene fördert das BMBF Projekte zur Erforschung von u.a. die Biologie des Virus, Übertragungswegen, Präventionsmöglichkeiten, klinische Charakterisierung, Therapieverfahren und epidemiologischen Studien. Die Einreichungsfrist der Anträge ist der 11. Mai 2020.Weitere Informationen zum Förderaufruf finden Sie hier.

Kontakt in der BayFOR
Dr. Mikhail Antonkin (Antonkine)
Wissenschaftlicher Referent Gesundheitsforschung & Biotechnologie
Tel.: +49 (0)911 50715-950
E-Mail: antonkin@no-spam-pleasebayfor.org

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur