Ausschreibung für europäisches Projekt „IPCEI Wasserstoff“ veröffentlicht!

15.01.2021
IPCEI Wasserstoff

UPDATE - Die Ausschreibung zur IPCEI-Förderung (Important Projects of Common European Interest – IPCEI) im Bereich der Wasserstofftechnologie wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veröffentlicht. Deadline für das Einreichen eines Antrags bzw. einer Projektskizze ist der 19. Februar 2021.

Am 17. Dezember 2020 kündigte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gemeinsam mit seinen EU-Kolleg*innen im Rahmen einer Auftaktveranstaltung den Start des IPCEI Wasserstoff an. Im Rahmen der Veranstaltung unterzeichneten 22 EU-Mitgliedsstaaten sowie Norwegen das Manifest zur Entwicklung einer europäischen Wertschöpfungskette für Wasserstofftechnologien und -systeme, in dem bekräftigt wird, dass die Staaten gemeinsame Wasserstoffprojekte in ganz Europa zeitnah fördern wollen.

IPCEIs leisten als gemeinsame Investitionsanstrengung kooperierender europäischer Unternehmen, flankiert durch staatliche Förderung, einen wichtigen Impuls im europäischen Binnenmarkt und stärken so Wachstum, Beschäftigung, Innovationsfähigkeit und globale Wettbewerbsfähigkeit in ganz Europa. Mit diesem Instrument sollen integrierte Projekte entlang der gesamten Wasserstoffwertschöpfungskette gefördert werden. Dies betrifft Investitionen in die Erzeugung von grünem Wasserstoff, in die Wasserstoffinfrastruktur und die Nutzung von Wasserstoff in der Industrie und für Mobilität.

In dem soeben gestarteten Interessenbekundungsverfahren werden interessierte Unternehmen und Konsortien aufgefordert, eine Projektskizze beim Bundeswirtschaftsministerium einzureichen, in der sie ihr Vorhaben schildern.

Falls Sie daran Interesse haben, sich an dieser Ausschreibung zu beteiligen, bitten wir Sie um eine kurze Interessensbekundung  mit einer E-Mail an: hydrogen@no-spam-pleasebayfor.org.
Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren. Wir unterstützen Sie gerne!

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

 

Dr. Thomas Ammerl

Dr. Thomas Ammerl
Fachbereichsleiter Umwelt, Energie & Bioökonomie
Tel.: +49 (0)89 9901888-120
E-Mail: ammerl@no-spam-pleasebayfor.org
Twitter: @BayFOR_UEB

Dr. Panteleimon Panagiotou

Dr. Panteleimon Panagiotou
Fachbereichsleiter Informations-/Kommunikationstechnologien |
Natur- & Ingenieurwissenschaften
Tel.: +49 (0)89 9901888-130
E-Mail: panagiotou@no-spam-pleasebayfor.org

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur