Aktuelle Veranstaltungen

9. Augsburger Technologietransfer-Kongress 2021

13.07.2021
BayFOR Augsburger Technologietransfer Kongress

Am 13. und 14. Juli veranstalten die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und tea, transfer einrichtungen augsburg, den 9. Augsburger Technologietransfer-Kongress. Die Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur (BayFIA) nimmt an dem Event teil und stellt die BayFIA-Partnerorganisationen und ihre Dienstleistungen vor. Auch die BayFOR ist mit zwei Vorträgen beteiligt.

Bereits acht Mal konnten sich beim “Schaufenster der Region” Akteure aus Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Unternehmen und Netzwerken austauschen und informieren. Pandemiebedingt wird der Technologietransfer-Kongress 2021 erstmalig als hybrides Veranstaltungsformat stattfinden: Ein Teil des Programms wird live aus der Veranstaltungs-Location Weitblick 1.7. gestreamt, der zweite Teil des Programms wird rein digital sein. Falls es die pandemiebedingten Veranstaltungskonditionen zulassen, wird der Kongress auch für Gäste und Aussteller geöffnet und es werden Exkursionen im Augsburg Innovationspark angeboten.

Vorträge über das Service-Portfolio der BayFIA

Die Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur ist auf dem Kongress vertreten und informiert Interessierte, welche Unterstützung sie von der innovativen Projektidee bis zur industriellen Umsetzung erhalten können. Das Serviceportfolio reicht von der Einwerbung von Fördermitteln für F&I-Projekte über den Technologietransfer bis hin zur Patentverwertung.

Vorträge der BayFOR

Die Bayerische Forschungsallianz beteiligt sich mit zwei Vorträgen an dem Event. „Horizon Europe – Welche Fördermöglichkeiten erwarten uns?“ geht auf Zielsetzung, Themen, Fördermodalitäten und die vielfältigen Möglichkeiten zur Beantragung von Geldern im neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation ein. Mit seinem Budget von 95,5 Mrd. Euro von 2021 bis 2027 ist Horizon Europe ein begehrtes Instrument der Forschungsförderung für Universitäten, Hochschulen für Angewandte Wissenschaften, KMU, aber auch für Cluster und Städte. Der zweite Vortrag behandelt das Thema „EIC Accelerator: EU-Förderinstrument für innovative KMU“. Der European Innovation Council (EIC) ist Teil von Horizon Europe und stellt von 2021 bis 2027 über 10 Mrd. Euro bereit. Der EIC Accelerator richtet sich ausschließlich an hochinnovative KMU (vor allem an Start-ups) und unterstützt sie dabei, hochriskante und visionäre Innovationen zur Marktreife zu entwickeln (Prototypentwicklung bis zum fertigen Produkt und/oder Vorbereitung des Markteintritts). Die BayFOR-Referentin gibt Einblick in das Förderprogramm und liefert hilfreiche Tipps für die erfolgreiche Antragstellung.

Veranstaltungszeit

13. und 14. Juli 2021, jeweils 14:00 – 17:45 Uhr, mit anschließender Exkursion, falls pandemiebedingt möglich.

Teilnahmegebühr

Die digitale Teilnahme ist kostenlos. Wenn Präsenz möglich ist, fallen bei Teilnahme vor Ort Kosten von 69,- Euro zzgl. MwSt. an.

Weitere Informationen, eine detaillierte Agenda und die Registrierung finden Sie unter  www.technologietransfer-kongress.de

Kontakt in der BayFOR

Dr. Nico Riemann
Wissenschaftlicher Referent und stellvertretender Fachbereichsleiter
Informations- & Kommunikationstechnologien | Natur- & Ingenieurwissenschaften
Telefon: +49 (0)911 - 50715 - 910
E-Mail: riemann@no-spam-pleasebayfor.org

Natalia García Mozo
Bereichsleiterin KMU-Beratung
Telefon: +49 (0)89 - 9901888 - 171
E-Mail: mozo@no-spam-pleasebayfor.org


Zurück zu den Veranstaltungen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur