Aktuelle Veranstaltungen

BayFOR-alpS-Partnertag zum Förderprogramm COMET – Programmlinie K1-Zentren

29.09.2015
Logo comet, alps, enterprise europe network und Bayerische Forschungsallianz

München. Das in Bayern noch eher unbekannte österreichische Programm COMET („Competence Centers for Excellent Technologies“) und seine Programmlinie der K1-Zentren bietet gute Förderchancen für den Aufbau von Kompetenzzentren und spricht auch explizit Akteure aus dem Ausland an. Am 29. September 2015 informieren die alpS GmbH und die BayFOR über die aktuelle Ausschreibungsrunde – Ziel ist ein gemeinsamer Antrag sowie Projektideen für den Aufbau eines Kompetenzzentrums zum Thema „Chancen und Risiken des Klimawandels“.

Die 1998 initiierten Kompetenzzentren-Programme des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie sowie des österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft gehören zu den erfolgreichsten Innovationen der Technologiepolitik in Österreich. In den mehr als 40 Zentren dieser Programme arbeiten rund 1.500 Forscher aus Wissenschaft und Wirtschaft an gemeinsam definierten Forschungsprogrammen auf international konkurrenzfähigem Niveau.

alpS, das in Innsbruck beheimatete Forschungsunternehmen und Trägerin des alpS K1 COMET-Zentrums für Klimawandelanpassung, sucht nach bayerischen Wissenschaftlern und Unternehmen, die sich im Rahmen eines gemeinsamen Antrags mit eigenen Projekten an der kommenden Ausschreibung für die nächste Förderperiode beteiligen. Das Thema des Kompetenzzentrums lautet „Chancen und Risiken des Klimawandels“ und umfasst folgende vier Themenblöcke:

  • LAND Systems
  • WATER Systems
  • ENERGY Systems
  • SOCIO-ECONOMIC Systems

Im Rahmen eines gemeinsamen Partnertags mit der BayFOR informieren die alpS-Ansprechpartner über die Ausschreibung, die Beteiligungsregeln, die konkrete Finanzierung sowie Inhalte und Rahmenbedingungen des gemeinsamen Antrags und der dazugehörigen Einzelprojekte. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, Einzelgespräche mit den alpS-Referenten zu buchen und Projektideen durchzusprechen. Parallel dazu stehen auch die Referenten der BayFOR für Gespräche zum COMET-Programm sowie zu Fördermöglichkeiten auf EU-Ebene zur Verfügung.

Veranstaltungszeit: Dienstag, 29. September 2015, 10 – 12 Uhr,
anschließend Sprechstunde

Veranstaltungsort: Bayerische Forschungsallianz, Prinzregentenstraße 52, 80538 München

Programm: <link file:1561 _blank>PDF herunterladen

Teilnahme und Anmeldung:
Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich über folgendes Formular an: zur Anmeldung

Sollten Sie ein Einzelgespräch mit den Referenten von alpS und/oder der Bayerischen Forschungsallianz wünschen, so geben Sie das bitte bei der Anmeldung an und senden Ihre ausgefüllte Projektskizze bis zum 18. September 2015 an <link mail>ammerl@bayfor.org.

Download Projektskizze: <link https: www.dropbox.com s _blank>Vorlage herunterladen
Die Vorlage ist auf Dropbox gespeichert. Der Download erfordert keine Registrierung bei Dropbox! Sollten Sie dennoch Probleme haben, kontaktieren Sie bitte Anita Schneider, schneider@bayfor.org)

Weitere Informationen:
Offizielle Ausschreibung: <link https: www.ffg.at ausschreibungen comet-4-ausschreibung-k1-zentren _blank>

www.ffg.at/ausschreibungen/comet-4-ausschreibung-k1-zentren


alpS COMET-K1-Flyer: <link file:1562 _blank>PDF herunterladen

Kontakt in der BayFOR:
Dr. Thomas Ammerl
Fachbereichsleiter Umwelt, Energie & Bioökonomie
Tel.: +49 (0)89 9901888-120
E-Mail: <link mail>ammerl@bayfor.org


Zurück zu den Veranstaltungen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur