Aktuelle Veranstaltungen

Das Haus der Forschung auf dem Forum Life Science 2015

11.03.2015
Logo Haus der Forschung

Neueste Erkenntnisse und Entwicklungen in den Lebenswissenschaften sowie ihre Umsetzung in innovative Technologien und neuartige Produkte stehen im Mittelpunkt des 9. Internationalen Kongresses „Forum Life Science“, den Bayern Innovativ am 11. und 12. März 2015 an der Technischen Universität München in Garching organisiert. Das Haus der Forschung ist mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, an dem die BayFOR ihr Dienstleistungsportfolio sowie bayerische bzw. europäische Forschungsvorhaben präsentiert.

Rund 1.000 Teilnehmer aus zwanzig Ländern, 100 Aussteller, über 60 Referenten: Das Forum Life Science bietet auch dieses Jahr der Fachwelt wieder die Gelegenheit, sich über neueste Erkenntnisse, Strategien und Trends aus dem Bereich der Lebenswissenschaften zu informieren und ins Gespräch mit potenziellen Kooperationspartnern zu kommen. Drei parallele Vortragreihen decken die Themen „Pharma Development“, „Food & Nutrition“ sowie „Industrial Biotechnology" ab; zudem wird der mit 50.000 Euro dotierte German Life Science Award an begabte Nachwuchsforscher verliehen. Die zweitägige Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt und dient als Plattform für Fachgespräche und Networking.

Das Haus der Forschung ist mit einem Gemeinschaftsstand auf der begleitenden Fachausstellung vertreten, an dem sich auch die BayFOR beteiligt. Hier erhalten Interessierte Informationen über bayerische, nationale und europäische Fördermöglichkeiten für innovative Projekte im Bereich Life Science sowie über die Unterstützungsmöglichkeiten, die die vier Partner im Haus der Forschung bieten. Die BayFOR präsentiert zudem die drei Bayerischen Forschungsverbünde ForBIMed, ForIPS und FORMOsA sowie das EU-Projekt TIRCON, in dem sie Konsortialpartner ist. Am Stand der Industrielle Biotechnologie Bayern Netzwerk GmbH wird außerdem das EU-Projekt SUNLIQUID vorgestellt, in dem die BayFOR das Workpackage „Dissemination“ leitet.

ForBIMed klärt, welche Biomarker sich bei Infektionen besonders gut als Indikatoren zur Feintypisierung und Verlaufskontrolle eignen und wie sie sich einsetzen lassen. Darauf aufbauend ist die Entwicklung von Impfstoffen und Medikamenten ein Hauptanliegen des Verbundes.

ForIPS arbeitet an der Etablierung der iPS-Technologie (induzierte pluripotente Stammzellen) zur Entwicklung eines Krankheitsmodells für die Parkinson-Krankheit. Ein weiteres Ziel ist der Aufbau einer Biobank mit humanen iPS und die Etablierung der iPS-Technologie in Bayern.

FORMOsA ist auf der Suche nach neuen Präventions- und Therapieformen für Muskelschwund im Alter. Ziel ist, zum Ende des Projekts eine Plattform mit allen Voraussetzungen zur Translation neuer Therapien in die Klinik geschaffen zu haben.

TIRCON erforscht eine Krankheitsgruppe namens „Neurodegeneration mit Eisenablagerung im Gehirn (NBIA)“, die durch hohe Eisenwerte im Gehirn gekennzeichnet ist. Diese neurologische Krankheit verläuft in der Regel sehr schwer und beginnt meist schon in der Kindheit.

SUNLIQUID hat sich das Ziel gesetzt, die technische Durchführbarkeit und die Rentabilität der sunliquid®-Technologie zur Umwandlung von Biomasse aus Lignozellulose, einem Agrar-Reststoff, in Zellulose-Ethanol unter Beweis zu stellen.

Veranstaltungszeit: 11.-12. März 2015
Registrierung jeweils ab 8:30 Uhr

Veranstaltungsort: Technische Universität München, Fakultät für Maschinenwesen, Boltzmannstr. 15, 85748 Garching

Teilnahmegebühr (inkl. E-Paper, Catering und Staatsempfang):
Wirtschaft/Forschungsorganisationen: 2 Tage 480 Euro, 1 Tag 290 Euro
Universitäten/Hochschulen, Behörden: 2 Tage 240 Euro, 1 Tag 150 Euro
Studenten (Studentenausweis erforderlich): 2 Tage 40 Euro, 1 Tag 30 Euro
Mitglieder des Forum MedTech Pharma e.V. erhalten 20% Rabatt. Alle Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

Eine Anmeldung ist bis Mittwoch, 4. März 2015, unter www.bayern-innovativ.de/fls2015/anmeldung möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bayern-innovativ.de/fls2015.

Kontakt in der BayFOR:
Janet Grove
Veranstaltungsmanagement
Tel.: +49 (0)89 9901888-107
E-Mail: grove@no-spam-pleasebayfor.org


Zurück zu den Veranstaltungen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur