Aktuelle Veranstaltungen

Europäisches Seminar “How to Increase Research and Development Financing with EU Structural Funds (ERDF & ESF)”

08.10.2015
Logo European Academy for Taxes, Economics and Law

Berlin. Mit der neuen EU-Förderperiode 2014-2020 gibt es mehr Fördermöglichkeiten für Forschung, Entwicklung und Innovation als je zuvor. Eine Chance auf Förderung bietet der Europäische Struktur- und Investitionsfonds (ESIF). Dieser ist am 8. und 9. Oktober 2015 Thema eines Seminars, veranstaltet von der European Academy for Taxes, Economics and Law. Die BayFOR referiert in diesem Rahmen über den strategischen Nutzen des ESIF für Hochschulen und KMU in der neuen Förderperiode.

Kernthema des Seminars ist die Frage, wie man die Finanzierungsmöglichkeiten von Forschung und Entwicklung durch den Europäischen Strukturfonds steigern kann. Namhafte Referenten beleuchten beispielsweise die Synergien zwischen Horizon 2020 und ESIF. Sie zeigen auf, welche Voraussetzungen für eine Förderung unter ESIF vonnöten sind. Des Weiteren erläutern sie, wie man regionale Kooperationen erleichtern kann. Die Veranstaltung bietet somit viele wichtige Tipps und Tricks, wenn man einen Antrag unter ESIF einreichen möchte.

Die BayFOR übernimmt einen Beitrag zum strategischen Nutzen des ESIF für Hochschulen und KMU in der neuen Förderperiode. Im Detail geht der Referent unter anderem darauf ein, wie man Brücken zwischen den Disziplinen, Sektoren und Regionen aufbaut. Er erläutert, wie die BayFOR Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprojekte unterstützt. Des Weiteren gibt er Informationen zu Schnittstellen zwischen Politik und Wissenschaft, und wie diese die Reichweite des Projektes erhöhen. Ausgewählte Projektbeispiele mit bayerischen Partnern runden den Vortrag ab.

Veranstaltungszeit: 8. und 9. Oktober 2015,
8:30-17:15 Uhr bzw. 9:00-17:00 Uhr
BayFOR-Vortrag: 8. Oktober 2015, 9:00-10:15 Uhr

Veranstaltungsort: Courtyard Marriott Berlin Mitte, Axel-Springer-Str. 55, 10117 Berlin

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Broschüre zum Seminar.

Anmeldung unter www.euroacad.eu/events/bookings.html?tx_eurover_pi3[meeting]=1516.
Teilnahmegebühr: 1.389,- Euro zzgl. Mwst.

Kontakt in der BayFOR:
Dr. Thomas Ammerl
Fachbereichsleiter Umwelt, Energie & Bioökonomie
Tel.: +49 (0)89 9901888-120
E-Mail: ammerl@no-spam-pleasebayfor.org


Zurück zu den Veranstaltungen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur