Aktuelle Veranstaltungen

Kooperationsforum Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen im Alpenraum

25.10.2017
Logo Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur

Garmisch-Partenkirchen. Die EU-Alpenstrategie (EUSALP) hat sich zum Ziel gesetzt, die Alpen zu einer Vorzeigeregion für Energieeffizienz und erneuerbare Energien zu entwickeln. Das von Bayern Innovativ organisierte Kooperationsforum bietet Unternehmen und Forschungseinrichtungen die Gelegenheit zum grenzüberschreitenden, interdisziplinären Austausch. Über Fördermittel für Forschungs- und Innovationsprojekte sowie deren Beantragung informiert die BayFOR; zudem ist die Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur mit einem Stand vor Ort.

Kooperationsforum Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen im Alpenraum

Garmisch-Partenkirchen. Die EU-Alpenstrategie (EUSALP) hat sich zum Ziel gesetzt, die Alpen zu einer Vorzeigeregion für Energieeffizienz und erneuerbare Energien zu entwickeln. Das von Bayern Innovativ organisierte Kooperationsforum bietet Unternehmen und Forschungseinrichtungen die Gelegenheit zum grenzüberschreitenden, interdisziplinären Austausch. Über Fördermittel für Forschungs- und Innovationsprojekte sowie deren Beantragung informiert die BayFOR; zudem ist die Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur mit einem Stand vor Ort.

Der Alpenraum stellt besondere Anforderungen an diverse Wirtschaftssektoren, so auch an das Baugewerbe. Das Kooperationsforum „Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen im Alpenraum“ unter Schirmherrschaft von Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer schlägt den Bogen von innovativen Baumaterialien über Digitalisierung im Bau bis hin zu Architektur und Design und will Akteure aus dem Alpenraum dabei unterstützen, die regionale Baukultur erfolgreich fortzuentwickeln.

Die Veranstaltung besteht aus informativen Vorträgen, einer kurzweiligen Podiumsdiskussion und praxisorientierten Workshops und wird begleitet durch eine Ausstellung sowie zahlreiche Möglichkeiten zum bilateralen Austausch und Netzwerken.

Wo man öffentliche Fördermittel für innovative Projekte erhält und wie man diese erfolgreich beantragt, darüber informiert die BayFOR im Rahmen eines Vortrags und eines Workshops. Am Stand der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur erhalten Besucher zudem einen Überblick über das gesamte Dienstleistungsangebot der BayFOR und ihrer vier Partnereinrichtungen.

Veranstaltungszeit: Mittwoch, 25. Oktober 2017, 9:00 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen, Konzertsaal Richard Strauss, Richard-Strauss-Platz 1A, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Zum Programm geht es hier: www.bayern-innovativ.de/eusalp2017/programm

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich unter www.bayern-innovativ.de/eusalp2017/anmeldung.pdf. Anmeldeschluss ist der 18. Oktober 2017.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.bayern-innovativ.de/eusalp2017.

Kontakt in der BayFOR
Dr. Thomas Ammerl
Fachbereichsleiter Umwelt, Energie & Bioökonomie
Tel.: +49 (0)89 9901888-120
E-Mail: ammerl@no-spam-pleasebayfor.org


Zurück zu den Veranstaltungen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur