Aktuelle Veranstaltungen

Wissenschaftskommunikation im Zeitalter sozialer Medien

10.04.2017
Logo der Bayerischen Forschungsallianz

München. Am 10. April 2017 lädt der Arbeitskreis Verbundforschung zur Veranstaltung „Wissenschaftskommunikation für Forschungsverbünde 2.0: Soziale Netzwerke, Youtube, Blog, Twitter & CO“ nach Martinsried ein. Diskutiert werden Fragen zu Chancen und Risiken des Webs 2.0 in der Wissenschaft.

Im privaten Bereich, aber auch in der Politik haben soziale Medien wie Youtube, Twitter, Facebook und Co., die Bühne der Öffentlichkeit in den letzten Jahren im Sturm erobert. Wie aber sieht dies in der Wissenschaft aus? Sind diese Kanäle dort von Nutzen oder eher von Nachteil? Kann ich sie sinnvoll dafür einsetzen um meine/unsere eigene Wissenschaft intern den Fachkollegen und extern den an meiner/unserer Wissenschaft Interessierten anschaulich zu machen? Sind sie schon ein „must have“ oder immer noch ein „nice to have“ und muss ich mich wirklich jetzt damit auseinandersetzen? Diesen und weiteren Fragen gehen die Referenten, die über einen großen Erfahrungsschatz im Bereich soziale Medien verfügen, nach. Anhand vieler Beispiele aus der täglichen Praxis erhalten interessierte Teilnehmer zudem wertvolle Tipps für ihre Arbeit. Das anschließende Get-together lädt zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch ein.

Veranstalter ist der Arbeitskreis Verbundforschung, der - hervorgegangen aus dem Kreis der Bayerischen Forschungsverbünde - es sich zur Aufgabe gemacht hat, Themen, die über die Fachspezifik eines einzelnen Verbundes hinaus gehen, aufzugreifen und zu diskutieren.  Die Veranstaltung  richtet sich an alle Sprecher, Koordinatoren und Wissenschaftler aus den Bayerischen und sonstigen Forschungsverbünden, sowie an alle, die Interesse an der Thematik haben.

Unterstützt wird die Veranstaltung durch die Bayerische Forschungsallianz sowie das Bayerische Forschungs¬netzwerk für Molekulare Biosysteme (BioSysNet).

Veranstaltungszeit: Montag, 10. April 2017, 13:00 – 15:30 Uhr, anschließend Get-together

Veranstaltungsort:  Bio-Sys-M Gebäude (Römersaal Raum 0015 im Erdgeschoss), Butenandt Str. 1, 81377 München,
Einen Lageplan (©LMU) finden Sie hier.

Teilnahme und Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenlos. Anmelden können Sie sich bis zum 4. April 2017 bei Dr. Günther Weiss (weiss@no-spam-pleasebayfor.org)

Das Programm finden Sie hier.

Kontakt in der BayFOR:
Dr. Günther Weiß
Leiter Verbindungsbüro Forschungsverbünde
Telefon: +49 (0)89 9901 888 - 190
E-Mail:  weiss@no-spam-pleasebayfor.org


Zurück zu den Veranstaltungen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur