Aktuelle Veranstaltungen

Workshop: Design Thinking Methoden in der Verbundforschung

08.11.2018
Workshop: Design Thinking Methoden in der Verbundforschung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

München. Am 8. November lädt der Arbeitskreis Verbundforschung zum Workshop „Design Thinking Methoden in der Verbundforschung“ ein. Die Veranstaltung steht offen für Mitglieder bayerischer Forschungsverbünde und für weitere Interessierte aus dem Verbund- und Wissen-schaftsmanagement. Konzipiert wurde der Workshop von Sabine Toussaint (ForDemocracy/ForChange) und Dr. Susanne Schmitt (ForGenderCare) für den Arbeitskreis Verbundforschung, der an die Bayerische Forschungsallianz angekoppelt ist.

Das Arbeiten in Forschungsverbünden braucht den Dialog zwischen Fachdisziplinen, zwischen jungen und sehr erfahrenen Forschenden, zwischen Wissenschaft und Praxis.

Wie kann – jenseits von Zufällen – organisiert werden, dass sich die Einen vom Denken und Arbeiten der Anderen inspirieren lassen? Wie können wir die Ideen aus verschiedenen Forschungsbereichen strukturiert austauschen und ausmachen, wo Potential liegt und Schnittstellen bestehen? Wie können wir trotz Unterschieden in Arbeitskultur und Vokabular gemeinsam etwas auf die Beine stellen? Wie kann der Wissensaustausch mit Praxispartnern verbessert werden? Wie kommen wir ins Denken „out of the box“?

Diese und ähnliche Fragen bewegen und fordern Forschende und moderierend Tätige in interdisziplinären Prozessen unentwegt. In einem halbtägigen ergebnisorientierten Workshop lernen die Teilnehmenden aktiv die Methoden des Design Thinking kennen – ein Tool, das Teams das gemeinschaftliche, kreative Finden neuer Lösungen für ihre Herausforderungen ermöglicht. Ausgehend von einem Input von Prof. Dr. Ruth Müller (Munich Center for Technology in Society der TUM) zu neuen Methoden in der interdisziplinären Zusammenarbeit werden Prof. Oliver Szasz und sein Team (Macromedia Hochschule München) die Teilnehmenden durch einen kreativen Parcours führen, der Inspiration für den Forschungsalltag geben und den intensiven Austausch ermöglichen soll.

Veranstaltungszeit

Donnerstag, 8. November 2018, 10:00 – 15:00 Uhr

Veranstaltungsort
Bayerische Forschungsallianz, Prinzregentenstr. 52, 80538 München

Anmeldung
Es stehen 36 Plätze im Workshop zur Verfügung. Bis zum 27.8. haben Mitglieder bayerischer Forschungsverbünde ein bevorzugtes Buchungsrecht, die restlichen Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht.

Spätestens bis zum 2. November 2018 erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Kontakt in der BayFOR

Dr. Günther Weiß
Leiter Verbindungsbüro Forschungsverbünde | Koordinator für BayIntAn
Telefon: +49 911 50715-190
E-Mail: weiss@no-spam-pleasebayfor.org



Zurück zu den Veranstaltungen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur