Aktuelle Veranstaltungen

Workshop: EU-Anträge überzeugend formulieren

07.11.2019
Logo der Bayerischen Forschungsallianz

Nürnberg. Unsere Experten zeigen Ihnen auf diesem zweitägigen Workshop, wie Sie Ihren EU-Antrag überzeugend konzipieren, richtig ausformulieren und auf den Projektnutzen fokussieren. Sie bekommen in gezielten Übungen praktische Schreibtipps an die Hand, die Sie für einen erfolgreichen Projektantrag nutzen können.

Europäische Förderprojekte spielen eine immer wichtigere Rolle bei der Finanzierung von Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Die komplexen Forschungsvorhaben für die Gutachter*innen verständlich darzulegen, ist eine große Herausforderung. Präzise Formulierungen und ein zielführender Aufbau des Inhalts sind entscheidend für den Erfolg eines Antrags.
Dieser Workshop wurde bereits erfolgreich in München durchgeführt und wurde von der Bayerischen Forschungsallianz gemeinsam mit der Agentur Wortwirtschaft konzipiert.

Schwerpunkte

Wie Sie Ihren Antrag inhaltlich überzeugend aufbauen, auf den Projektnutzen fokussieren und somit erfolgreich bei der Europäischen Kommission einreichen, zeigen Ihnen Dr. Nico Riemann, Experte für EU-Antragsunterstützung in der BayFOR, und Elisabeth Grenzebach, Dozentin für wissenschaftliches Schreiben von der Agentur Wortwirtschaft, anhand von praktischen Schreibtipps und gezielten Übungen.

Des Weiteren werden folgende Fragen intensiv behandelt:

  • Wie bringe ich mein Forschungsvorhaben auf den Punkt?
  • Was ist das Ziel von Impact und Exploitation und wie stelle ich das am besten dar?
  • Die EU-Kommission besser verstehen und kennen lernen: Welche Werte, Zielvorstellungen und Voraussetzungen muss man beachten?
  • Welche Formulierungen überzeugen die Gutachter und welche nicht?
  • Wo erhalte ich konstruktives Feedback zu meinem Antrag?

Zielgruppe

Unser Workshop richtet sich vornehmlich an Nachwuchswissenschaftler*innen bayerischer Hochschulen sowie KMU mit Bezug zu MINT-Themen.

Veranstaltungszeit

7. November 2019, 09:30 - 17:30 Uhr, und
8. November 2019, 09:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Bayerische Forschungsallianz, Am Tullnaupark 8, 90402 Nürnberg

Teilnahmegebühr

Der Unkostenbeitrag für Universitäten, Hochschulen und außeruniversitäre Einrichtungen beträgt 499 Euro, Unternehmen zahlen 699 Euro (jeweils zzgl. 19 % MwSt.).

Anmeldung

Damit jede/r Teilnehmer*in den maximalen Nutzen aus dem Workshop für sich ziehen kann, ist die Anzahl der Plätze auf 15 Personen begrenzt. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns aus diesem Grund das Recht vorbehalten, Anmeldungen abhängig von Erfahrungen und Projektvorhaben prioritär zu behandeln.

Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier. Anmeldeschluss ist der 2. Oktober 2019.

Eine kurze Skizze zu Ihren bisherigen Erfahrungen mit EU-Anträgen und Ihrem Projektvorhaben (höchstens 1.500 Zeichen) schicken Sie im Anschluss an Ihre Anmeldung bitte per E-Mail an Dr. Nico Riemann (riemann@no-spam-pleasebayfor.org). Bitte beachten Sie, dass die Einsendung Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop ist und vor Anmeldeschluss erfolgen muss.

Weitere Informationen

Das Programm zum Workshop finden Sie hier.

Kontakt in der BayFOR

Dr. Nico Riemann
Wissenschaftlicher Referent Informations-/Kommunikationstechnologien | Natur- & Ingenieurwissenschaften
Telefon: +49 911 50715-910
E-Mail: riemann@no-spam-pleasebayfor.org


Zurück zu den Veranstaltungen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur