Was ist die Connecting Europe Facility?

CEF

Die „Connecting Europe Facility” – kurz CEF – ist ein Infrastruktur-Förderprogramm der EU. Gefördert werden Maßnahmen zum transeuropäischen Netzausbau in den drei Bereichen

  • CEF Energie
  • CEF Telekommunikation
  • CEF Verkehr

wobei neben der Infrastruktur in allen drei Bereichen eine bessere Umweltbilanz sowie die Einsparung von Energie eine große Rolle spielen. Insgesamt stehen für diese drei Teilbereiche der Connecting Europe Facility von 2014 bis 2020 über 30 Milliarden Euro zur Verfügung, die über Zuschüsse, öffentliche Aufträge und verschiedene Finanzierungsinstrumente vergeben werden. Die meisten Mittel (24 Mrd. Euro) fließen dabei in den Verkehrsbereich. 5,35 Mrd. Euro stehen für CEF Energie bereit, rund 1 Mrd. Euro für CEF Telekommunikation. Gefördert werden im Rahmen der Connecting Europe Facility auch Forschungs- und Innovationsprojekte, welche die Strukturmaßnahmen im Bereich Verkehr, Energie und Telekommunikation unterstützen.

CEF Verkehr

Neben grenzüberschreitenden Projekten zur Beseitigung von Verkehrsengpässen und zur Interoperabilität von Eisenbahnsystemen liegt der Fokus auf horizontalen Vorhaben im Transportbereich wie beispielsweise

  • Verkehrsmanagementsystemen
  • Reduzierung von schädlichen Umwelteinflüssen
  • Verbesserung der Energieeffizienz
  • Sicherheit

CEF Telekommunikation

Im Bereich der Telekommunikation zielt die Connecting Europe Facility darauf ab, die digitale Vernetzung über Grenzen hinweg zu erleichtern, und richtet sich damit an Unternehmen, die öffentliche Verwaltung und Bürger gleichermaßen. Unter diesen Teilbereich fallen der Breitbandausbau und Maßnahmen zur Entwicklung einer grenzüberschreitenden digitalen Service-Infrastruktur. Zu letzterem gehören beispielsweise Projekte zu den Themen

  • Cybersicherheit
  • eHealth
  • digitaler Handel
  • digitale Verwaltung

CEF Energie

Eine veraltete Infrastruktur auf der einen Seite und mangelnde wirtschaftliche Rentabilität auf der anderen – vor diesem Hintergrund bewegt sich die CEF-Energieförderung. Sie soll Anreize für dringend benötigte Investitionen setzen und Projekte fördern, die unter anderem an folgenden Zielen arbeiten:

  • Interoperabilität der Strom- und Gasnetze
  • Energieversorgungssicherheit in der EU
  • Integration erneuerbarer Energien in das Energienetz
  • Entwicklung intelligenter Netze

Wer ist antragsberechtigt unter der Connecting Europe Facility?

Ausschreibungen unter der Connecting Europe Facility richten sich an EU-Mitgliedstaaten und internationale Organisationen, aber auch an öffentliche und private Unternehmen aus EU-Mitgliedstaaten. Je nach Ausschreibung dürfen Unternehmen aus weiteren Staaten teilnehmen.

Kontakt in der BayFOR:

Dipl.-Ing. Dan Gutu

Dipl.-Wirt.-Ing. Dan Gutu
Wissenschaftlicher Referent Informations-/Kommunikationstechnologien |
Natur- & Ingenieurwissenschaften
Tel.: +49 (0)89 9901888-136
E-Mail: gutu@no-spam-pleasebayfor.org

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur