Informationsveranstaltung „Horizont 2020: EU-Forschungsförderung in den Lebenswissenschaften (Calls 2020)“

06.06.2019

München. Am 6. Juni 2019 haben akademische Institutionen und erstmals auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Bereich Lebenswissenschaften (Gesundheit, Ernährung, Landwirtschaft, Biowirtschaft), die an europäischen Verbundforschungsprojekten interessiert sind, die Möglichkeit sich über EU-Forschungsförderung unter Horizon 2020 zu informieren.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Technischen Universität München, der NKS Lebenswissenschaften, dem EU-Büro der Max-Plack-Institute im Regionalcluster Bayern, der Ludwig-Maximilians-Universität München, BioM, dem HelmholtzZentrum München sowie dem Enterprise Europe Network und der Bayerischen Forschungsallianz.

Teilnehmende erwarten Vorträge zu folgenden Themen:

  • Überblick zu Horizon 2020 und Fördermöglichkeiten 2018-2020 in Societal Challenge 1 (Gesundheit, demografischer Wandel & Wohlergehen)
  • Fördermöglichkeiten 2020 in Societal Challenge 2 (Ernährungssicherheit, nachhaltige Landwirtschaft, marine und maritime Forschung, Biowirtschaft) und der KET Biotechnologie
  • Erfahrungsbericht eines erfolgreichen Horizon-2020-Projektkoordinators
  • Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Projektantrag
  • Ausblick auf Horizon Europe – das kommende EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation

Im Anschluss an die Vorträge erhalten Sie die Möglichkeit einer individuellen Antragsberatung durch die ExpertInnen der NKS Lebenswissenschaften. Falls Sie dieses Beratungsangebot nutzen möchten, geben Sie dies bitte bei Ihrer Anmeldung mit an und nennen Sie Ihr Fachgebiet (Bereich Gesundheit oder Bioökonomie/Biotechnologie). Bitte beachten Sie, dass wir zur Vorbereitung des Beratungsgesprächs eine ausgefüllte Projektskizze benötigen – bitte lassen Sie uns diese bis zum 30. Mai 2019 zukommen.

Veranstaltungszeit
Donnerstag, 6. Juni 2019, 9:30 – 14:30 Uhr

Veranstaltungsort
Vorhölzer Forum der Technischen Universität
Raum 5170
Institutsbau
Arcisstr. 21, 5. Obergeschoss, Südterrasse
80333 München

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung
Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier.
Anmeldeschluss ist der 23. Mai 2019.
Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Weitere Informationen
Die vorläufige Agenda können Sie hier als PDF herunterladen.

Kontakt in der BayFOR
Dr. rer. nat. Michaela-Rosemarie Hermann, MBA
Fachbereichsleiterin
Gesundheitsforschung & Biotechnologie
Telefon: +49 (0)89 9901 888 – 154
E-Mail: hermann@no-spam-pleasebayfor.org


Zurück zu den Veranstaltungen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur