Aktuelle Veranstaltungen

Online-Workshop zur Antragstellung für den „EIC Accelerator Pilot“ – EU-Förderprogramm für innovative KMU

26.08.2020
BayFOR Eic Accelerator Pilot

Sie entwickeln in Ihrem KMU gerade hochinnovative Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen und benötigen finanzielle Unterstützung für die letzten Entwicklungsschritte zur Kommerzialisierung?  Dann ist der EIC Accelerator das richtige EU-Förderprogramm für Sie. In diesem Workshop erhalten Sie viele hilfreiche Tipps, damit ein Antrag für den EIC Accelerator gelingt. Der Workshop wird von der Bayerischen Forschungsallianz, Partner im Enterprise Europe Network (EEN), organisiert.

Mit dem „EIC Accelerator Pilot“ im Rahmen des „European Innovation Council“ unterstützt die EU gezielt innovative europäische Unternehmen, die radikal neue, bahnbrechende Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Geschäftsmodelle vermarkten wollen. Sie sollen neue Märkte mit großem Wachstumspotenzial in Europa und darüber hinaus eröffnen. Das Instrument bietet einzelnen Firmen eine Mischfinanzierung an. So können Sie nicht nur Zuwendungen von bis zu 2,5 Mio. EUR beantragen, sondern auch Beteiligungskapital in Höhe von bis zu 15 Mio. EUR. Diese finanzielle Unterstützung seitens der EU ist für KMU insbesondere in der Scale-up-Phase interessant.

Im Jahr 2020 profitierten bislang 17 deutsche Firmen von Zuwendungen aus dem EIC-Accelerator- Pilot-Programm. Möchten auch Sie zu den erfolgreichen europäischen Innovatoren gehören, die eine Förderung erhalten? Dann melden Sie sich zu unserem zweitägigen Online-Workshop für bayerische KMU an!

Die BayFOR als Partner im Enterprise Europe Network organisiert diesen Workshop für bayerische Firmen, die einen Antrag bis zum 7. Oktober 2020 (letzte Deadline für Anträge im Jahr 2020) einreichen möchten.

Der Workshop richtet sich an hochinnovative bayerische KMU
, insbesondere junge Unternehmen in einer klaren Wachstumsphase (Scale-ups).
Die Teilnahme an diesem Workshop bereitet Sie optimal auf eine erfolgreiche Antragstellung vor.
Diese Fragen werden während des kostenlosen Online-Events beantwortet:

•    Welche Inhalte sind für einen gelungenen „EIC Accelerator“-Projektantrag entscheidend?
•    Wie kann der Aufbau des Antrags optimiert werden?
•    Auf welche Merkmale des Antragstellers legt die EU-Kommission besonderen Wert?

Darüber hinaus erhalten Sie Tipps und Tricks aus erster Hand: Ein erfolgreiches bayerisches KMU wird über seine Erfahrungen von der Antragstellung bis hin zur Förderung berichten. Expertenwissen rund um IPR-Themen rundet das Programm ab.

Die Bayerische Forschungsallianz (BayFOR), als Partner im Enterprise Europe Network (EEN), dem größten Beratungsnetzwerk für KMU in Europa, organisiert diesen kostenlosen Workshop für Antragsteller.
Das Enterprise Europe Network unterstützt KMU bei EU-bezogenen, relevanten Themen, z. B. EU-Fördermöglichkeiten, internationalen Partnerschaften, EU-Zertifizierungen und Binnenmarkt-Regelungen.

Veranstaltungszeit

26. und 27. August 2020
jeweils von 9:00 – 12:00 Uhr (MESZ)

Format der Veranstaltung

Die Veranstaltung wird online über das GoToWebinar-Tool durchgeführt. Die technischen Voraussetzungen finden Sie hier. Weitere Informationen dazu erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Teilnahme per E-Mail.

Agenda

Mittwoch, 26. August, 9:00 – 12:00 Uhr:
-    Einführung & Vorstellungsrunde
-    Antragsvoraussetzungen
-    Funding & Tenders Portal & Administratives
-    Kapitel 1: Excellence
-    Gastvortrag: IPR in H2020 mit Fokus KMU (EU IPR Helpdesk)
     Herr Christian Hackl, TUM-Tech (tbc)

Donnerstag, 27. August, 9:00 – 12:00 Uhr:
-    Kapitel 2: Impact
-    Kapitel 3: Implementation
-    Pitchdeck & Interview
-    Gastvortrag: “Von Unternehmer zu Unternehmer – Erfahrungsbericht eines erfolgreichen Antragstellers“
Catherine Schreiber, ADVITOS GmbH

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

Wir bitten um eine personalisierte Anmeldung auf folgender Seite.

Anmeldeschluss ist Freitag, der 21. August 2020.

Weitere Informationen

•    European Commission: EIC Accelerator Pilot
•    Nationale Kontaktstelle KMU
•    Enterprise Europe Network – EEN

Kontakt in der BayFOR

M.Sc. Kevin Wilke
Wissenschaftlicher Referent
KMU-Beratung der Bayerischen Forschungsallianz
Tel:+49-(0)89-9901 888 173
E-Mail: wilke@no-spam-pleasebayfor.org

EEN-Logo


Zurück zu den Veranstaltungen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur