Erasmus+

Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Erasmus+ fasst das frühere Lifelong Learning Programm, alle internationalen EU-Hochschulprogramme, das Programm "Jugend in Aktion" und Maßnahmen zum Thema Sport zusammen.

Schwerpunkte sind unter anderem das Sammeln von Erfahrungen im Ausland, transnationale Partnerschaften, Reformen in Bildungs- und Ausbildungssystemen, Verbesserung der Jugendarbeit und länderübergreifende Sportprojekte wie die Bekämpfung von Doping und Rassismus.

Für die Förderung dezentraler Maßnahmen sind in Deutschland die jeweiligen Nationalagenturen verantwortlich, die sich gemeinsam auf folgender Website präsentieren: www.erasmusplus.de.

Erasmus+-Aufruf veröffentlicht

Der Erasmus+-Aufruf für die Einreichungsfristen 2017 ist bereits veröffentlicht. Die Bekanntmachung der Europäischen Kommission finden Sie hier.

Kontakt in der BayFOR:

Dr. phil. Alexander Christian Widmann
Wissenschaftlicher Referent (Standort Nürnberg) Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften/ Sicherheitsforschung
Tel.: +49 911 50715 970
E-Mail:

Weitere Förderprogramme

Horizon 2020

Förderprogramme mit Fokus auf KMU

ERA-NETs

Kreatives Europa

LIFE (2014-2020)

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE)

Europäischer Sozialfonds (ESF)

Seite drucken top

Neuigkeiten

Unser Büro ist vom 27.12.17 bis 05.01.18 geschlossen. Vom 27. bis 29.12. und vom 02. bis 05.01. können Sie uns entweder unter der E-Mail-Adresse oder telefonisch von 9 bis 13 Uhr unter +49 89 9901888-0 erreichen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!


BayFOR veranstaltet ihr erstes NMP-Brokerage-Event in München


Arbeitsprogramm 2018-2020 und erste Ausschreibungen für Horizon 2020 veröffentlicht