Veranstaltungen

04.07.2018

Workshop für innovative Firmen: Antragstellerwerkstatt zum KMU-Instrument

München. Am 4. Juli 2018 organisiert die Bayerische Forschungsallianz (BayFOR) einen Workshop zur Antragstellung unter dem KMU-Instrument von Horizon 2020. Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen, darunter auch Start-ups, die bereits die Seed-Phase hinter sich gelassen haben. Im Rahmen des Workshops werden Experten der Nationalen Kontaktstelle KMU wertvolle Einblicke in die Antragsvorbereitung bieten. Dabei steht im Fokus, welche Aspekte bei einer erfolgreichen Antragstellung zu berücksichtigen sind und wie man die eigene Projektidee am besten darstellt. 

Die „Antragstellerwerkstatt“ richtet sich speziell an hochinnovative bayerische KMU und Start-ups mit Wachstumspotenzial und internationalen Ambitionen, die dieses oder kommendes Jahr einen Antrag im Rahmen des KMU-Instruments der EU einreichen möchten.

Der Workshop verbindet die theoretischen Grundlagen der Antragstellung gezielt mit praktischen Übungen. Anhand der Evaluierungskriterien und der Templates der Europäischen Kommission vermitteln die Referenten, wie der Antrag am besten aufgebaut wird und welche Inhalte er umfassen sollte. Im Anschluss daran werden die Teilnehmer konkrete Teile eines fiktiven Antrags erstellen. Ebenfalls werden Diskussionen etwa über reale und anonymisierte Kommerzialisierungspläne geführt. Zudem stehen die rechtlichen und finanziellen Aspekte der Antragstellung und Hinweise aus den bisherigen Förderrunden auf der Agenda. Zusätzlich wird ein Business Coach schildern, welche Aspekte die Firmen innerhalb ihres Antrags thematisieren sollten und wie die Unterstützung von Business Coaches im Rahmen eines KMU-Instrument-Projektes läuft.

Gerne unterstützt die BayFOR Unternehmen auch bei der konkreten Antragstellung. Termine für eine Beratung der BayFOR oder der Referenten können jederzeit oder vor Ort im Anschluss an die Veranstaltung vereinbart werden.

Eine detaillierte Agenda finden Sie hier.

Veranstaltungszeit: Mittwoch, 04.07.2018, 8:30 bis 17:15 Uhr

Veranstaltungsort: Bayerische Forschungsallianz, Prinzregentenstr. 52, 80538 München

Teilnahmegebühr: 160,- Euro Alle Preise zzgl. 19 % MwSt.

Die Stornierung ist bis zum 20. Juni 2018 kostenfrei. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist die gesamte Gebühr zu entrichten. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist nach Absprache möglich. Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere AGB.


Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier.


Kontakt in der BayFOR:
Natalia García Mozo
Bereichsleiterin KMU-Beratung
Telefon: +49 89 9901888-171
E-Mail:


zurück zur Übersicht

Seite drucken top

Neuigkeiten

„Funding & Tenders“-Portal ersetzt Participant Portal


Podiumsdiskussion "The Future of Research Collaboration with the United Kingdom" am 11. Oktober in München


EU-Kommission veröffentlicht aktualisiertes Horizon-2020-Arbeitsprogramm 2018-2020


EU-Kommission veröffentlicht Vorschläge für Programme ab 2021:


BayIntAn-Stichtage 2019 veröffentlicht


Zukunftsmodell Kreislaufwirtschaft: EU-Projekt MOVECO veröffentlicht neue Onlineplattform zum Austausch von Rohstoffen und Produkten