News

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten rund um das Thema Forschung und Innovation.

Anzahl der Einträge: 513

08.01.2024

Belgien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

Vom 1. Januar bis zum 30. Juni wird Belgien den Vorsitz im Rat der Europäischen Union innehaben. Während der Präsidentschaft hat Belgien die Aufgabe, die Tätigkeiten des Rates zu koordinieren und die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten zu fördern. All dies steht unter dem Motto der Präsidentschaft "Schützen, stärken und vorbereiten".

18.12.2023

Frohe Feiertage und ein gutes neues Jahr 2024!

Unser Büro ist vom 22. Dezember 2023 bis 5. Januar 2024 geschlossen! Wir sind ab dem 8. Januar 2024 wieder für Sie da.

In dringenden Fällen können Sie uns vom 27.12 2023 bis 05.01.2024 entweder unter der E-Mail-Adresse administration@no-spam-pleasebayfor.org oder telefonisch von 9 bis 13 Uhr unter + 49 89 9901 888-0 erreichen. Wir wünschen Ihnen frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihr Team der Bayerischen Forschungsallianz

18.12.2023

Expertenwissen: Was sind European Digital Innovation Hubs (EDIHs)?

European Digital Innovation Hubs (EDIHs) sind zentrale regionale Anlaufstellen, die Unternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors dabei unterstützen, die Herausforderungen der Digitalisierung zu bewältigen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Ein übergreifendes Ziel des EDIH-Netzwerks ist es, die Erreichung der EU-Ziele für die Digitale Dekade 2030 zu unterstützen.

15.12.2023

Faces of UAS4EUROPE: Interview mit Prof. Dr Walter Schober - Präsident der Technischen Hochschule Ingolstadt und Vorsitzender der Hochschule Bayern e.V.

UAS4EUROPE, das einzigartige europäische Netzwerk von Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAWs), führte ein Weihnachtsinterview mit Prof. Dr. Walter Schober im Rahmen der Gesprächsreihe „Faces of UAS4EUROPE“.

12.12.2023

Neuer Forschungsverbund FORinFPRO: 2 Millionen Euro für den Aufbau KI-basierter und selbstadaptierender Fertigungsprozesse

Der Stiftungsrat der Bayerischen Forschungsstiftung hat am 12. Dezember 2023 beschlossen, den Bayerischen Forschungsverbund „Intelligente Fertigungsprozesse & Closed-Loop-Produktion – FORinFPRO“ mit rund 2 Millionen Euro zu unterstützen.

12.12.2023

EIC-Arbeitsprogramm 2024 veröffentlicht

Die EU-Kommission hat das Arbeitsprogramm 2024 des Europäischen Innovationsrats (European Innovation Council - EIC) angenommen. Im Jahr 2024 werden damit Fördermöglichkeiten im Wert von mehr als 1,2 Mrd. EUR verfügbar gemacht. Der überwiegende Teil davon ist KMU und Start-ups gewidmet, um „Deep-Tech“-Innovationen in kritischen Bereichen wie generative künstliche Intelligenz (KI), Weltraum, kritische Rohstoffe, Halbleiter und Quantentechnologien zu entwickeln und auszubauen.

08.12.2023

Neuer Forschungsverbund ForGeRex zur Analyse und Bekämpfung des Rechtsextremismus in Bayern

Ein interdisziplinärer Forschungsverbund aus 18 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von elf bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen nimmt seine Arbeit auf, um wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Rechtsextremismus zu vertiefen. Der Verbund ForGeRex – Forschungsverbund für Gegenwartsanalysen, Erinnerungspraxis und Gegenstrategien zum Rechtsextremismus in Bayern – wird für vier Jahre mit einer Gesamtsumme von 4,5 Millionen Euro vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

06.12.2023

Sie sind Expert*in für Agrar- und Ernährungswirtschaft oder Marketing? Werden Sie Gutachter*in!

Die Europäische Exekutivagentur für die Forschung (REA) sucht Expert*innen für die Bewertung von Förderanträgen für Werbekampagnen im Agrar- und Ernährungsbereich. Erfahren Sie mehr über die Zulassungskriterien, die Vorteile und das Bewerbungsverfahren.

04.12.2023

Neue Europäische Partnerschaft für personalisierte Medizin (EP PerMed) gegründet

Die neu ins Leben gerufene Europäische Partnerschaft für personalisierte Medizin (EP PerMed) zielt darauf ab, die künftige Gesundheitsversorgung für alle Bürger*innen durch personalisierte Therapie, Diagnose und Prävention zu verbessern. Mit einem Gesamtbudget von rund 375 Millionen Euro, das von der EU und mehr als 50 internationalen Partnern bereitgestellt wird, wird EP PerMed in den nächsten zehn Jahren nicht nur die länderübergreifende Entwicklung von Ansätzen der personalisierten Medizin, sondern auch deren erfolgreiche Umsetzung in die klinische Praxis maßgeblich unterstützen. Eine Vorankündigung für den ersten gemeinsamen transnationalen Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen wurde jetzt veröffentlicht.

04.12.2023

Die Bedeutung der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) für die Forschungsevaluierungsreform CoARA

Die „Coalition for Advancing Research Assessment“ (CoARA) ist eine Europäische Initiative (2022) zur Reform der Forschungsbewertung. Ziel ist es, bei der Bewertung wissenschaftlicher Leistung eine ganzheitliche Betrachtung zu fördern, die vor allem auf qualitative Indikatoren zurückgreift und nicht auf quantitative. Der Erfolg dieser Reforminitiative hängt von einer breiten Beteiligung verschiedener Institutionen ab. Besonders die Beteiligung von HAWs ist hier mit ihrer praxisorientierten, transdisziplinären Forschung von großer Bedeutung.

Weiterlesen

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Schnell zum Ziel

Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt

Aktuelle Ausschreibungen der EU und des BMBF

Aktuelle Ausschreibungen der EU und des BMBF

Hier finden Sie einen Überblick über spezifische, aktuelle Ausschreibungen verschiedener EU- und Bundesförderprogramme.

Logo der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur